BMZ startet Diskussions­forum zum Entwick­lungs­politischen Konzept

BMZ startet Diskussions­forum zum Entwick­lungs­politischen Konzept

(BMZ, 02.09.2001) Heute ist auf der Website des BMZ ein Forum zur öffentlichen Diskussion des Anfang August von Ent­wick­lungs­minister Dirk Niebel vor­ge­stellten ent­wick­lungs­politischen Konzepts online ge­gangen. Bis zum 30. September haben alle Interessierten die Mög­lich­keit, sich unter www.bmz-zukunftskonzept.de über die neuen Leitlinien der deutschen Entwicklungspolitik mit dem BMZ sowie untereinander auszutauschen.

“Mit der Eröffnung des Diskussions­forums setzen wir unseren Weg der Transparenz und Partizipation konsequent fort”, sagte Dirk Niebel. “Wir möchten, dass sich möglichst viele Menschen ent­wick­lungs­politisch interessieren und engagieren. Mit dem Diskussions­forum bieten wir dafür nun eine weitere, zeit­gemäße Plattform an.”

Das entwicklungs­politische Konzept des BMZ war am 3. August 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Es erläutert auf 26 Seiten die Leitlinien der deutschen Entwicklungs­zusammenarbeit. Gleich im Anschluss an die Vorstellung war ein Stake­holder-Be­tei­li­gungs­prozess gestartet worden, in dem Parlamentarier, Ressorts, Durch­führungs­organisationen, Nicht­re­gierungs­or­ga­ni­sa­tionen, Kirchen, Stiftungen und Ver­bände direkt an­ge­spro­chen werden. Parallel dazu beginnt heute der Einbezug einer breiten ent­wick­lungs­politisch interessierten Öffentlich­keit über das Online-Diskussions­forum.

Die Ergebnisse von Stakeholderprozess und Online-Diskussion werden im Oktober ausgewertet und zusammen mit der Halb­zeit­bilanz der Öffentlichkeit vorgestellt.

Foto: adesigna via flickr

About the Author